La Pointe du Raz, site exceptionnel et touristique en Bretagne

Sehenswürdigkeiten

Mit ihren 2.024 Hektar Naturschutzgebiet ist die Grand Site de France Pointe du Raz en Cap Sizun ein absolut sehenswerter Zielort. Bei der Reservatsbesichtigung vom Cap Sizun sollten Sie nicht die berühmte Pointe du Raz versäumen. Auf dem Weg zu dem Pointe du Van empfehlen wir einen Zwischenstopp in der Baie des Tréspassés. Und vergessen Sie nicht, die Pointe du Millier zu besichtigen, das andere Ende der Grand Site de France.

Die Pointe du Raz

Ein beeindruckender Granitvorsprung an der Atlantikküste, geformt durch Wind und Wellen. So präsentiert sich die zerklüfftete Pointe du Raz. Schon immer hat sie den Menschen fasziniert und somit datieren die ersten Besatzungsspuren bis auf die Jungsteinzeit zurück. Eine schroffe Klippe, mit zahlreichen in der Eisenzeit errichteten Verteidigungssystemen, die der Besucher in Cap Sizun entdecken kann.

pointe_du_raz.jpg

Die örtliche Landschaftsqualität setzt sich aus zahlreichen Geschichtsjahren und einzigartigen Emotionen zusammen. Die vielseitige Flora und Fauna schürt die Neugier zahlreicher Spaziergänger. Die besonderen Sehenswürdigkeiten und die lebendige Kultur inspirieren den Besucher. Die Pointe du Raz lässt den Mythos und die Legende wieder erblühen.

pointe_du_raz_2.jpg

die Baie des Tréspassés

Die Baie des Tréspassés wird von der umliegenden Pointe du Raz und der Pointe du Van geschützt. Im Gegensatz zu ihrer Namensbedeutung (Bucht der Verschiedenen) ist der gegen die Tumulte des Ozeans geschützte Strand ein idealer Ort für Wassersportaktivitäten und Badevergnügen. Hinter dem Watt versteckt sich der Laoualteich, der durch eine Düne vom Meer getrennt ist. 

baie_des_trepasses_1.jpg

Entdecken Sie auf Ihrer sehenswerten Rundreise den Norden der Pointe du Raz und den GR34, der sich durch die Landschaften schlängelt. Auf der anderen Seite befinden sich die vom Wind und Wetter geschützten Häfen von Vorlenn und die Pointe du Van. Lassen Sie sich von der Île de Sein und dem Inselchen Tévennec entführen, die gegenüber der Bucht liegen.  

baie_des_trepasses_2.jpg

Die Pointe du Van

Anders als die Pointe du Raz beeindruckt die Pointe du Van mit ihren zahlreichen, vertikalen Felswänden und monumentalen Felsen. Sie bietet ein uneinnehmbares Panorama auf die nördlichsten Küstenvorsprünge der Baie de Douarnenez. 

pointe_du_van_1.jpg

In den Höhenlagen der Pointe du Van befindet sich die Kapelle Saint-They, welche die Raz de Sein und die Baie des Tréspassés überragt. Dominant in ihrer Umgebung emporragend, scheint sie sich angesichts des Ozeans aufzurichten, um auf die Grüße der Seemänner zu achten. Weiter östlich widersetzen sich die Mühlen von Trouguer dem Wind.

pointe_du_van_2.jpg

Die Pointe du Millier

Gegenüber der Crozon Halbinsel und der Baie de Douarnenez bietet die Pointe du Millier eine reichhaltige und verschiedenartige Landschaft: Heideland, kleine Buchten, Hügel und kleine Gefälle. 

pointemillier_120-14.jpg

Weiter unten gelegen versteckt sich das Tal von Kériolet mitten im Unterholz

pointemillier_130-14.jpg

Flickr date taken: 

Aktualitäten