La Pointe du Raz Grand Site de France, patrimoine naturel breton, point de vue et randonnées

eine einmalige Gegend

Die Entdeckung der einzigen Grand Site de France in der Bretagne!

Am Bug von Europa fasziniert die Pointe du Raz mit ihren reißenden, mächtigen Atlantikströmungen. Entdecken Sie den mythischen Sporn und Cap-Sizun - dort wo sich Erde und Meer vereinen. Entlang der Kaps und den Felsvorsprüngen der Grand Site de France erlebt man ein Zusammenspiel der wilden und majestätischen Naturgewalten. Die Grand Site de France erstreckt sich von der kleinen Bucht Loch bis hin zur Pointe du Millier. In der Tat bietet sie einen Blick mit unvergleichlichen Panoramen auf die kleinen Buchten von Audierne und von Douarnenez.

Eine großartige Landschaft

Côte nord du Grand Site de France

Eine symbolträchtige Gegend mit zahlreichen Naturerben der Bretagne. Die Grand Site de France lädt Sie ein, sich am Ende der Welt zu besinnen. Durch ihre Authentizität ist sie ein idealer Zielort für Wanderungen und einen unvergesslichen Aufenthalt.

Die zerklüftete Küste kulminiert bis zu knapp 70m über den Meeresspiegel. Hier beobachtet man die Dreizehenmöwe und die Alpenkrähe, die sich in den senkrechten Felswänden einnisten. Das Reservat in Goulien ergänzt die ornithologische Vielfalt.

Auf offener See erblickt man am Raz de Sein die sogenannten « Ligneurs » (dt. Fischerkräne), die mit ausgefahrenen Fangarmen auf handwerkliche Art und Weise fischen.

Ein reichhaltiges und vielseitiges Kulturerbe

Von einem Ende bis zum anderen versteckt dieses Naturschutzgebiet ein unumgängliches regionales Kulturerbe, dessen Geschichte man einmal gehört haben sollte.

An der Meeresseite bewachen die Leuchtürme und ihre originale Silhouette die Iroise-See. Am Fuß der Felswände bieten vom Wind und Meer geschützte Häfen einigen Booten Unterschlupf vor den Ozeanturmulten.

Auf der Landseite drehen sich die Mühlen von Trouguer im Wind. Das Mühlenrad von Kériolet vollzieht seine Runden im rhythmischen Fluss des Baches, der ins Meer mündet. Und an der Pointe du Van beruhigt die Kappelle Saint-They die Seemänner. 

Mehr als perfektes Wandern 

Eine reines Naturgebiet, die Grand Site de France, verführt die anspruchsvollsten Wanderer zur Ausübung ihrer bevorzugten Leidenschaft.

Geübten Wanderern bietet sich der große Wanderweg (GR34) mit einer Umrundung der Pointe du Raz und Cap-Sizun an. Die kleineren Wandertouren (PR) führen vorbei an den zahlreichen Naturreichtümern mit einer kulturellen Vielfalt.

Angelegte Fußpfade schlichten bereits die Neugier bei täglichen Spaziergängen.