La Pointe du Raz Grand Site de France, patrimoine naturel breton, point de vue et randonnées

Ein Eingangsportal in die Bretagne

Von vielen als das Ende der Welt betrachtet, ist die Pointe du Raz das Eingangsportal von Cap Sizun, Finistère und der Bretagne. 

Die Landschaftsqualität der Grand Site ist ein Gebiet reichhaltiger Erfahrungen und einzigartiger Emotionen. Der Reichtum seiner Flora und Fauna schürt die Neugier zahlreicher Spaziergänger, aber auch die der Spezialisten. Die besonderen Natur- und Kulturerben bieten einen Ort des Erblühens, mythisch und legendär und international bekannt.  

Die Entdeckung von Cap-Sizun

img-aventure-03.jpg

Sich auf die Grand Site de France zu begeben bedeutet auch die Entdeckung von Cap Sizun mit seiner historischen Hauptstadt Pont-Croix, klassifiziert als « Petite Cité de Caractère ». Rings um die Stiftskirche, eines der schönsten religiösen Gebäude der Bretagne, erstreckt sich die altertümliche Stadt mit ihren treppenförmigen Straßen.

Audierne bietet ebenso geschichtsreiche Gassen, die bis zum Segelsporthafen und zum Stadtzentrum führen. Die Besonderheit von Plouhinec ist der Schutz der altsteinzeitlichen Gegend von Menez Dregan. Dieser Ort enthüllt uns etwa 500.000 Geschichtsjahre.

Spaziergänger werden von den Lichtern der Île de Sein am Horizont begleitet.

 

Vom Cap Sizun nach Cornouaille

Pointe de la Torche

Nach der Besichtigung von Cap Sizun erobern Sie Ouest Cornouaille. Profitieren Sie von der Vielfalt der Kulturerben von Pays Bigouden und den berühmten Kopfbedeckungen. Prominieren Sie entlang der Dünen und warten Sie in den Fischerhäfen auf die Rückkehr der Boote.

Die Sardine ist das Symbol von Douarnenez, aber man genießt dort auch den besten Kouign Amann (bretonischer Kuchen). Das Hafenmuseum bietet Ihnen eine Bootssammlung jeglichen Ursprungs. Gehen Sie bei Ebbe, in Begleitung eines Reiseführers, auf die Île Tristan. Besichtigen Sie das Dorf von Plomarc'h mit seinen ehemaligen Fischerhäusern.

Ein Zugang in die Bretagne

Die Pointe du Raz en Cap Sizun ist die perfekte Reiseroute zur Entdeckung der Region. Diese emblematische Naturschönheit mit ihren Farben, ihrem Flair, ihrer Geologie und ihrer maritimen Landschaft vereinigt einerseits eine wunderbare Vorstellungswelt und andererseits den typischen Charakter der Bretagne.

 

Hier vor Ort, wie auch im Wald von Brocéliande, hatten die Korrigans ihren Wohnsitz. Die Mythen von König Artus und seiner Tafelrunde, gefolgt von Dahut, Gradlon und der Stadtlegende Ys. Man besagt, dass diese Stadt an der Bucht von Douarnenez festhielt, gleich gegenüber der Baie des Tréspassés

Flickr date taken: 

Aktualitäten